Spezielle Gutscheine

Verschenke Kreativität
Manchmal ist es viel schöner mit einer Person Zeit zu verbringen, als ihr etwas Materielles zu schenken. Hierfür haben wir kreative Workshops entwickelt, die ihr zusammen oder du auch alleine machen kannst.

Durch künstlerische Prozesse das Denken anregen, durch Ästhetik das Handeln verändern und durch Kommunikation und Community Building das Erarbeiten von verschiedenen Transformationen in Gang setzen.

Wir wollen Gemeinsam gestalten und verändern!
Wir freuen uns über außergewöhnliche initiativ Bewerbungen für Projekte um ein immer größer werdendes Team aus kreativen Köpfen zu werden.

Schreib uns:
info@freinart.de

Newsletter

Follow Us

AGB’s

AGB’s von freinart  (Pruns-Faber-Pruns GbR)

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführung von Kursen durch freinart der pruns-faber-pruns GbR, Eingetragen in der Handelskammer Hamburg, nachfolgend nur freinart. Sie sind Vertragsbestandteil Ihrer Buchung.

Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit dem Kursvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Bedingungen und unserer schriftlichen Auftragsbestätigung (Rechnung).

Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

Abweichenden Bedingungen des Kunden stimmen wir nicht zu. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

2. Zustandekommen von Verträgen, Zahlungsbedingungen

Ihre Buchung kann telefonisch unter 0176 49454869, per Mail an info@freinart.de oder über die Webseite www.freinart.de erfolgen. Die Berücksichtigung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Die Teilnehmerzahlen für unsere Kurse sind begrenzt. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Der Kursvertrag kommt zustande durch unsere Bestätigung in Form der Rechnungserteilung. Die Kursgebühr ist mit Zugang der Rechnung fällig. Erst nach Eingang der Kursgebühr ist der Kursplatz für Sie verbindlich reserviert. Ist der Rechnungsbetrag bei uns nicht innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum eingegangen, behalten wir uns vor, den Kursplatz an den nächsten Interessenten weiterzugeben. Findet der Kurs bereits innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Buchung statt, reservieren wir einen Platz für Sie nur verbindlich, wenn der Rechnungsbetrag spätestens fünf Tage vor Kursbeginn bei uns eingegangen ist. In Fällen mit einer kürzeren Zeitspanne zwischen Buchung und Kursbeginn treffen wir mit Ihnen eine individuelle Absprache.

Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

Eine Teilnahme an unseren Kursen ist grundsätzlich erst ab einem Mindestalter von 14 Jahren möglich. Eine Teilnahme unterhalb dieser Altersgrenze kann im Einzelfall nach besonderer Absprache und nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Kursleiters erfolgen und setzt voraus, dass die Teilnahme zusammen mit einem Erziehungsberechtigten erfolgt. Vom 14. Lebensjahr an bis zum Erreichen der Volljährigkeit benötigen Teilnehmer die schriftliche Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Die Teilnahme am Kurs für Minderjährige steht jedoch unter dem Vorbehalt der ausdrücklichen Zustimmung durch den Dozenten.

3. Gutscheine

Gutscheine können für alle Angebote eingelöst werden, die freinart veranstaltet. Gutscheine sind drei Jahre gültig. Sie sind nicht stornierbar. Ein Gutschein ist übertragbar und kann über die Rechnungsnummer eingelöst werden. Eine Einlösung erfolgt ausschließlich bei freinart. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Dies gilt auch für etwaige Restbeträge.

4. Widerrufsrecht

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht für Ihre Kursbuchung kein Widerrufsrecht. Wir gewähren Ihnen jedoch freiwillig das Recht, den geschlossenen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 8 Tagen nach Vertragsschluss (= Zugang unserer Rechnung) zu widerrufen. Das freiwillig gewährte Widerrufsrecht steht unter der Bedingung, dass der Kursbeginn nicht innerhalb von 7 Tagen nach der Anmeldung liegt.

Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsschluss (= Zugang unserer Rechnung). Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf kann schriftlich oder email erklärt werden gegenüber der Kunst – und Pruns/Faber/Pruns GbR, Oddernskamp 2, 22529 Hamburg, info@freinart.de und muss eine eindeutige Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, enthalten.

Wenn Sie einen Vertrag widerrufen, gewähren wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen zu diesem Vertrag erhalten haben, innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag zurück, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

5. Stornierung / Umbuchung

Können Sie an einem gebuchten Kurs aus einem von Ihnen zu vertretenden oder aus einem in Ihrer Verantwortungs – und Risikosphäre liegenden Grund nicht teilnehmen, ist es – soweit nicht vorrangig die Möglichkeit eines Widerrufs gemäß Ziffer 4 besteht – jederzeit möglich, den Kurs schriftlich, per Mail oder telefonisch zu stornieren. Folgende Stornogebühren fallen an:

Eingang der Stornierung bis 5 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
Eingang der Stornierung danach bzw. bei fehlender Abmeldung: 100% der Kursgebühr

Wenn Sie einen Kurs vorzeitig abbrechen oder nur verkürzt teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung von Teilbeträgen.

Anstelle einer Stornierung prüfen wir für Sie auf Anfrage (telefonisch, per Fax oder email) die Umbuchung auf einen anderen Kurs. Ein Anspruch auf eine Umbuchung besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass die Umbuchungsoption nur besteht bei Eingang einer Umbuchungsanfrage bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn.

6. Kursabsage durch freinart, Änderungen von Kursen

Freinart hat das Recht, bei ungenügender Beteiligung, unvorhersehbarer Verhinderung des Kursleiters oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen wie höherer Gewalt die Veranstaltung abzusagen. Sobald einer der Gründe für eine Absage vorliegt, werden die Teilnehmer*innen durch freinart hiervon in Kenntnis gesetzt. Bereits gezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

Freinart behält sich vor, Ort, Raum und anleitende Künstler*innen der Veranstaltung oder den Ablaufplan aus betrieblichen oder personellen Gründen zu ändern. Diese Änderungen berechtigen die Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts, sofern ihnen die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von freinart zumutbar sind.

7. Haftung

freinart, dazu gehören auch unsere Erfüllungsgehilfen – haftet Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 7.3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 7.3 ausgeschlossen.

Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

8. Nutzungsrechte

Rechte an den Veranstaltungsmaterialien verbleiben bei freinart und unseren Erfüllungsgehilfen.

Die Kursteilnehmer*innen dürfen das Veranstaltungsmaterial zu privaten Zwecken nutzen.

Hausordnung

Der*Die Kursteilnehmer*in erkennt die Hausordnung des Veranstaltungsortes an.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie Verbraucher sind und zum Zeitpunkt Ihrer Buchung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

10.2. Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von frein, derzeit Hamburg. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

11. Schlussbestimmungen

Überschriften in diesen Geschäftsbedingungen dienen lediglich der Übersichtlichkeit und definieren oder begrenzen nicht die Bestimmungen dieser AGB als solche und insbesondere nicht in Bezug auf den Inhalt der einzelnen Abschnitte.

Einen erfolgreichen, kreativen Kurs wünscht Ihnen das frein-Team!

frein

Pruns/Faber/Pruns GbR

Oddernskamp 2
22529 Hamburg
Fon: 0176/49454869
Mail: info@freinart.de
www.freinart.de

Stand: 30.12.2020

You don't have permission to register